Auftrag und Angebot

Ein Besuchstermin wird telefonisch vereinbart und wir kommen vorbei um uns vorzustellen.

Ebenfalls wird dabei der künftige Ort unserer Pflegeleistungen auf die oft fehlenden Pflegehilfsmittel überprüft. 

 

(So wie Pflegebett, Pflegelift, Rollstuhl, Nachtstuhl, Rollator, Notrufgerät, Inkontinenzartikel, Hautpflegemittel usw.)


Pflegefachberaterin:

Sr. Andrea 

 

erreichbar immer

Montags ab 09:00 Uhr

 

 

Tel: 05931 / 88 25 88 

Soweit dies geklärt ist, geht es nur noch um die Absprache und Arbeitsaufteilung zwischen unserem Pflegeteam und den Angehörigen.

Häufig übernehmen die Angehörige den Einkauf, die Lebensmittelversorgung und die Aufsicht.

Wir kümmern uns um die Körperpflege, das An- und Auskleiden, das Mobilisieren, den Transfer vom Pflegebett in den Rollstuhl, die Lagerung, Stuhlganghilfen/Urinableitungen, Anlegen von Schutzhosen; Verbände, Stützverbände und Kompressionsstrümpfe, Einreibungen, Medizinische Bäder, Medikamenteneinteilung und Einnahme, Injektionen, Vitalkontrollen, Katheter und PEG-Versorgung...

 

 

Zum Schluss geht es an die Ausgestaltung des  Angebots und einen verbindlichen Pflegevertrag